Hard Rock
172210 - 0366108
Hard Rock
172210 - 0366108
album_1892592

Higher

Merkliste
Zusammenfassung

Mit dem Studioalbum Never Going Back (2013) und seinem brandgefährlichen Nachfolger Live & On Fire schlug das in Perth, Australien beheimatete Hardrock-Trio Vdelli tsunamiartige Wellen, die das weit entfernte Europa regelrecht überrollten. Die offene Konfrontation mit den inneren Dämonen auf Tracks wie Change The View und Dream Girl Nightmare, gepaart mit Musik, die entschlossen nach vorne losstürmt, kam bei Fans und Kritiker gleichermaßen gut an. Never Going Back wurde in der deutschen Presse u.a. als eine Dampfwalze von einem Album (Access All Areas) und als hervorragendes Werk von sicherlich zeitloser Qualität (Breakout) gefeiert und wurde vom Rocks Magazin zu einem der besten Alben des Jahres ausgewählt. Doch bei der Einspielung seines neuesten Studioprojekts war Bandleader Michael Vdelli keineswegs daran interessiert, die Erfolgsformel der Vergangenheit zu wiederholen. Vielmehr ging es darum, eine Schippe drauf zu legen, um so den Powerhouse-Rock der Combo auf ein bisher unerreichtes Niveau zu bringen – passend zum Werktitel Higher.

Der Name steht für eine Aufwärtsbewegung, die die Musiker von Vdelli mit ihrer fünften Veröffentlichung für Jazzhaus Records fraglos vollendet haben. Künstlerisch haben wir unser Ziel erreicht, urteilt der Bandchef. Wir wollten etwas schaffen, das frisch und energiegeladen ist und unser letztes Studioprojekt noch übertrifft. Jetzt können wir nur noch die Reaktion der Leute abwarten. Aber eins ist sicher: Ich kann es kaum erwarten, die neue Stücke auf der nächsten Tour live zu präsentieren!

Besetzung:

Michael Vdelli (Vocals, Guitars)

Leigh Miller (Bass)

Ric Whittle (Drums)

Titel
  •  Don’t Know How I Got Here
  •  Catatonic
  •  Feline
  •  Higher
  •  I Can’t Cover For You Forever
  •  Dark And Lonely Place
  •  High Hopes
  •  Tell Me Tonight
  •  My Baby Does It Better
  •  The Only
  •  Alive Again