Blues
172210 - 0621063
Blues
172210 - 0621063
album_1894151

Hush

Merkliste
Zusammenfassung

Ana Popovic wurde 1976 in Belgrad geboren. Früh

entdeckte sie ihre Liebe zum Blues und gründete bereits im Oktober 1995 ihre

erste eigene Band in ihrem Heimatland mit dem Namen „Hush“.

Bereits 1996 erhielt die Band ihr erstes Auslandsengagement

in Griechenland. Zu den Höhepunkten des Jahres 1996 gehörten die Verpflichtung

als „Opener“ für die Junior-Wells-Band auf dem Marsoni Blues

Festival sowie ein Auftritt auf dem international hochkarätig besetzten Mojo

Blues Fest.

Ende November 1999 knüpfte Ana Popovic ihre ersten

Kontakte zur deutschen Blues-Szene und stellte ihre Professionalität u. a. bei

einem Gastauftritt bei der Bernard Allison Band (Januar-Tour 2000) und

bei einigen Konzerten mit Todor Todorovic (Tosho) und der Blues

Company im Laufe des Jahres 2000 unter Beweis.

Einer der Höhepunkte des Jahres 2000 war ihr Mitwirken auf der auf RUF

RECORDS im September erschienenen Tribute to Jimi Hendrix-CD „Blue Haze“

(RUF 1053). Auf dieser CD ist sie mit ihrer Version von „Belly Button

Window“ in so hervorragender Gesellschaft wie Bernard Allison, Eric

Burdon, Walter Trout, Popa Chubby, Jimmy Thackery, Taj Mahal, Buddy Miles

u.v.a.m. zu hören.

Im Oktober/November 2000 nahm sie in Memphis ihre erste eigene CD für RUF

RECORDS auf (produziert von Jim Gaines), die Anfang Januar 2001

erscheinen wird. Im Januar/Februar 2001 wird Ana PopovicSpecial

Guest“ auf der Tournee von Bernard Allison sein, mit dem sie auch

einen Song (Bring Your Fine Self Home) auf ihrer neuen CD „Hush

eingespielt hat.

Titel
  • Love Fever
  • Hometown
  • Girls Of Many Words
  • Mighty Have Fallen
  • I Won't Let You Down
  • Walk Away
  • How Lonely Can A Woman Get
  • The Hustle Is On