Traditional / Swing
172186 - 03719021
Traditional / Swing
172186 - 03719021
album_18033515

The Sound The Rhythm (160g Vinyl)

Merkliste
Zusammenfassung

Der charismatische Tenorsaxophonist und Komponist Jan Harbeck hat bisher vier Alben unter eigenem Namen bei Stunt Records veröffentlicht. Er hat einen Danish Music Award gewonnen und sowohl die Bent Jædig- als auch die Ben Webster-Preise erhalten. Harbeck und seine langjährige feste Band sind auf den meisten Jazz-Bühnen Dänemarks seit langem präsent und auch in Europa sehr erfolgreich. In den letzten zehn Jahren gehörten die Veröffentlichungen der Band zu den absoluten Bestsellern der dänischen Instrumental-Jazzplatten. Neben seinem eigenen Quartett spielt Jan Harbeck mit Orchestern wie der Tivoli Big Band, der Monday Night Big Band von Niels Jørgen Steen, dem Orchestra und dem Schlagzeuger Snorre Kirk.

Harbecks ausdrucksstarkes, aufgeschlossenes Spiel setzt sich in der großen Swing-Tradition fort. Völlig originell und extrem stylisch, er ist ein Musiker, der tiefgräbt und die Wichtigkeit von Präsenz versteht. Nur wenige sind in der Lage, so viel Seele in eine Jazz-Ballade zu legen. Er schätzt den Klang. Auf der Bühne oder im Studio vor einer Band stehend, mit geschlossenen Augen, hört er den Klang seines Tenorsaxophons und den Gesamtklang der Gruppe.

Gemeinsam wurden Henrik Gunde und Jan Harbeck im Jahr 2018 mit dem prestigeträchtigen Ben-Webster-Preis ausgezeichnet. Das Repertoire für das Konzert bei der Preisverleihung war maßgeblich die Inspiration für die Zusammenstellung des Programms auf diesem Album. Es gibt vier Kompositionen von Webster - relativ unbekannt, aber voller Blues und Swing. Die zwei Tage im großen Studio ohne Verwendung von Sound-Screens oder Kopfhörern wurden auch zum Schauplatz einer unerwarteten Überraschung - etwas, das einer Aufnahmesitzung oft einen zusätzlichen Kick verleiht. In diesem Fall… zwei Trommler. Anders Holm nahm den ersten Tag auf und als Morten Ærø kam, um sein Schlagzeug für den nächsten Tag einzurichten, spielte er zwei Songs mit und verbreitete neue musikalische Farben im Studio.

Besetzung:

Jan Harbeck - tenor sax

Henrik Gunde – piano

Eske Nørrelykke – bass

Anders Holm & Morten Ærø – drums

Jan zum Vohrde - alto sax

Titel
  • Lighter Shades
  • Johnny Come Lately
  • Tangorrus Field
  • Poutin'
  • Woke Up Clipped
  • Blues Crescendo
  • Shorty Gull
  • I'd Be There
  • Tail That Rhythm
  • Circles