Mainstream Jazz
35 - 0321189
Mainstream Jazz
35 - 0321189
album_42546379

Symphony Hall Concert

Merkliste
Zusammenfassung

Erroll Garner (1921 – 1977) gilt als einer der originellsten Pianisten der Jazz-Geschichte. Er bewies, dass es möglich war, ein erfahrener Pianist zu sein, ohne zu wissen, wie man Musik liest, dass ein kreativer Jazzmusiker sehr populär sein kann, ohne seine Musik zu verwässern und dass es möglich ist, ein begeisterter Musiker zu bleiben, ohne seinen Stil zu ändern, wenn er erst einmal geformt ist. Ein brillanter Virtuose, der anders klang als jeder andere, besonders in mittleren Tempo-Stücken, bei denen Erroll Garner oft den Takt mit seiner linken Hand wie eine Rhythmus-Gitarre spielte, während seine recht Hand Akkorde leicht hinter dem Takt spielte, was zu einen unvergesslichen Effekt führte.

Mit seinem swingenden Trio eroberte er die Klassik-Konzertsäle der Welt. Einige der meistgespielten Jazz-Standards stammen aus der Feder von Errol Garner.

Zum 100-jährigen Jubiläum veröffentlicht Mack Avenue bisher unveröffentlichte Aufnahmen des Bostoner Symphony Hall Concerts aus dem Jahre 1959. Das Cover basiert auf einem Poster aus dem Erroll Garner Archiv.

Titel
  • A Foggy Day (In London Town)
  • But Not For Me
  • I Can't Get Started With You
  • Dreamy
  • Lover
  • Moments Delight
  • Bernie's Tune
  • Misty
  • Erroll's Theme