Mainstream Jazz
11 - 03720051
Mainstream Jazz
11 - 03720051
album_31249375

Swansong (150g LP)

Merkliste
Zusammenfassung

41 Jahre nach der Veröffentlichung der Debüt-LP SARGASSO des Pianisten und Komponisten Jørgen Emborg kann man über seine Verdienste als Musiker, Komponist und Dirigent nachdenken und das Bild eines ständig aktiven, neugierigen, ehrgeizigen, furchtlosen und nicht zuletzt originellen Musikschöpfers zeichnen.

Wenn Sie sich Jørgen Emborgs reichhaltiges Archiv an Kompositionen und Aufnahmen anhören, bemerken Sie seine durchweg positive Einstellung zur Musik - seine Musik spielt nach oben, sie steigt auf. Er mischte elegant die Klänge von Carl Nielsen und Duke Ellington mit populärer Musik des 20. Jahrhunderts, die ihn ebenfalls inspirierte, und schuf Kompositionen, die ihn zu seiner Position an der Spitze der dänischen Superliga für Jazz und Songwriting brachten.

Neben fast einem halben Jahrhundert als aktiver Komponist und Musiker in seinen eigenen Gruppen hat Jørgen Emborg mit so ziemlich jedem gespielt, der jemals in der dänischen Jazzszene gelaufen oder gekrochen ist, genauso wie er die Bühne mit vielen international anerkannten Künstlern geteilt hat. Einige Jahre war er außerordentlicher Professor am Rhythmic Conservatory in Kopenhagen und Pianist in der Big Band des dänischen Radios. Er schrieb mehrere Chorwerke und arrangierte seine eigene Musik für das dänische Radio Entertainment Orchestra, das für die dänische Königsfamilie sowie für den thailändische König Bhomibol in Bangkok auftrat. Emborg erhielt 1985 den Ben Webster Award als Teil von „Frontline“ und 2016 den DJBFA-Ehrenpreis als Komponist.

Zwölf Originalkompositionen von Jørgen Emborg - acht davon waren noch nie zuvor aufgenommen worden - und natürlich alle vom ihm selbst arrangiert. Die Auswahl der teilnehmenden Musiker war einfach - sie mussten einfach die besten des Landes sein, nämlich der Saxophonist Hans Ulrik, der Bassist Thomas Fonnesbæk, der Schlagzeuger Morten Lund, der Harmoniker Mathias Heise und der Schlagzeuger Johan Dynnesen. Vier Songs werden von Sinne Eeg hervorragend gesungen. Die Wahl eines Pianisten war ebenfalls nicht schwierig. Lars Jansson ist einer der bekanntesten schwedischen Musiker im Schwesterland Schwedens, im gleichen Alter wie Emborg und mit einer ähnlichen Karriere als Dirigent, Komponist und gefragter Sideman. Janssons lyrisches und elegantes Spiel verbindet die Musik auf SWAN SONGS auf wundervolle Weise.

Jørgen Emborgs Fähigkeit, weiterhin Musik zu schaffen, die sowohl erfahrene Jazzhörer als auch diejenigen anspricht, die "nur eine gute Melodie mögen", ist intakt. Und wieder einmal hat Lisa Freeman wunderschöne Texte zu den vier Songs geschrieben, die von der Musik sanft aufgenommen werden.

SWAN SONGS markiert einen wohlverdienten Höhepunkt in einer herausragenden Karriere. Eine Karriere, die Jørgen Emborg ganz oben auf die Liste der berühmten dänischen Jazzmusiker und Komponisten setzt.

Titel
  • Running
  • A Summer Like No Other
  • Walking Straight
  • Just a Simple Melody
  • A Cowsome Loneboy
  • How Do You Know
  • On the Second Day
  • Remember
  • Smuk som en ånd / Beautiful as a Spirit
  • Why Bother
  • To Lars
  • Waltz in Four