Singer / Songwriter
172210 - 03719082
Singer / Songwriter
172210 - 03719082
album_25549654

Between Dark & Daylight

Merkliste
Zusammenfassung

Hanne Boel ist… zurück? Nun, nein, sie war nie weg. Mit BETWEEN DARK AND DAYLIGHT kehrt die größte dänische Soulsängerin aller Zeiten zum wahren Geist ihrer klassischen Alben zurück. Die neue Veröffentlichung ist kein Versuch, verlorene Größe wiederzubeleben, sondern eine Gelegenheit, die Erfahrungen in ihrer Vergangenheit zu erforschen, darauf aufzubauen und die Jahre der Reife in ihrer Stimme zu hören. Mit kristallklarem Weitblick und Rückblick hat Hanne es geschafft, ihrer eigenen musikalischen Geschichte zu huldigen - ohne mit ihr zu konkurrieren.

Sie hat einen Großteil ihrer Karriere in einem musikalischen Delta verbracht, in dem Soulmusik in R & B fließt und sich den Nebenflüssen von Rock und Jazz anschließt. Ihre Stimme hat nichts von der emotionalen Größe, dem Charakter oder der intimen Ausdruckskraft eingebüßt, die wir im Laufe der Jahre geliebt haben, und bei ihrer ersten echten Solo-Performance seit allzu langer Zeit erstrahlt ihr Gesang im Zusammenspiel mit einigen der größten Musiker aus den Welten von Jazz und Rock. All dies auf einem Album, das völlig frei von Jarring und unnötigen Genreeinschränkungen ist und von einem emanzipierten Ausdruck des Begehrens durchdrungen ist. Ihr Überfluss an Musikalität erinnert uns an eine Stimme, die immer noch mit sinnlichem Reichtum in verschiedenen Stilrichtungen wie Soul, Funk und Jazz vibriert und mit einer heißen (und coolen) Band fliegen darf, die ihre tiefe Liebe für großartige afroamerikanische Musik teilt.

Die dynamische und kraftvolle Stimme von Hanne Boel hat ihr während ihrer vielfältigen Karriere viele Möglichkeiten geboten, und dennoch gibt Between Dark & Daylight den Zuhörern etwas anderes und Neues - etwas Tieferes, etwas Außergewöhnliches, etwas Riskanteres. Die dänische Legende ist ausdrucksstark und lebendig in einem persönlichen musikalischen Universum präsent, das nie zeitgemäßer oder relevanter klang. Es ist eine Weile her, dass sie das letzte Mal Songs geschrieben, Arrangements verfeinert, die Band zusammengebracht und schließlich alles aufgenommen hat. Es war eine emotionale, freudige Rückkehr zu dem Prozess, mit dem sie so vertraut ist.

Between Dark & Daylight enthält neue Originaltitel, die von Hanne selbst und in Zusammenarbeit mit Jacob Bellens, Anders SG und Emil Falk geschrieben wurden. Dies ist Hanne Boel im Jahr 2020, in einem dekonstruierten Universum und in einer Mischung vieler musikalischer Richtungen, in denen sie sich zu Hause fühlt.

Hanne Boel – vocals

Jacob Funch – guitar, bass, synth, melodica, programming, percussion;

Anders ”AC” Christensen – bass, piano; Kenny Wollesen – drums, vibraphone

Rune Harder Olesen – percussion

Kasper Tranberg – trumpet

Mads Hyhne – trombone

Ned Ferm tenor saxophone, flute

Sophie Ziedoy, Katrine Muff Enevoldsen – background vocals

Andrea Gyarfas Brahe, Karen Johanne Pedersen, Sidsel Feher Most, Samira Dayyani – strings

Titel
  • Between Dark & Daylight
  • Mirrors & Smoke
  • Baby, Baby, Baby
  • Nicole
  • Memories of Me
  • Holy Grail
  • Child of Paradise
  • Truth Be Told
  • For Christopher
  • Other Side