Blues
35 - 0854999
Blues
35 - 0854999
album_34190880

Living In A Burning House

Merkliste
Zusammenfassung

Der pfiffige-Songwriter, elektrisierende Gitarrist und Lap-Steel-Spieler sowie der schroffe, kommandierende Sänger Selwyn Birchwood ist einer der hellsten jungen Sterne des Blues. Sein drittes Album besticht durch kraftvolle Rhythmen, erstaunlich frische Texte und atemberaubende Musikalität.

Living In A Burning House wurde vom Grammy-Gewinner Tom Hambridge (Buddy Guy, Christone „Kingfish“ Ingram, Susan Tedeschi) produziert und ist eine Meisterklasse für unverwechselbare, zeitgenössische Roots-Musik, die von sofort eingängigen Texten, unbestreitbaren Grooves und von bestem, berauschenden Gitarrenspiel strotzt. Dreizehn überzeugende Originale enthalten Liebeserklärungen mit Horn, rockige Reflexionen über das moderne Leben und tiefe und langsame Balladen, die alle von Selwyns rohen, dringenden Vocals gebunden sind.

Als unermüdlicher Live-Performer hat Selwyn seit seinem Debüt 2014 über 150 Termine pro Jahr gespielt und Club-, Theater- und Festivalbühnen in den USA, Großbritannien, Kanada, Holland, Belgien, Dänemark, Frankreich, der Schweiz, Spanien, Russland und Polen in Brand gesteckt.

Titel
  • I'd Climb Mountains
  • I Got Drunk, Laid And Stoned
  • Living In A Burning House
  • You Can't Steal My Shine
  • Revelation
  • Searching For My Tribe
  • She's A Dime
  • One More Time
  • Mama Knows Best
  • Freaks Come Out At Night
  • Through A Microphone
  • Rock Bottom
  • My Happy Place