Testbericht | Referenz Cable Bases

Auszüge aus dem Testbericht: "Die in-akustik Referenz Cable Bases sind sehr sauber verarbeitet. Keine Kanten, sehr dezente Nähte dort, wo die Haltearme mit der Basis eingefügt sind, trotzdem wirkt alles wie aus einem Guss [...] Sind die gel-bewehrten Wackelkandidaten platziert und die Kabel gebändigt, kommt der Teil für die Ohren. Und die dürfen sich freuen [...] Die Musik wirkt schon mit dem ersten Ton transparenter, ausgeglichener und löst sich noch natürlicher von den Lautsprecher-Boxen. Das hatte ich nicht erwartet [...] Noch auffälliger wird der Zugewinn in der Klassik-Sektion. Die dichten Passagen typischer Orchester sind strukturierter und durchsichtiger, der Bassbereich wirkt aufgeräumter und erhält mehr differenzierende Kontur, auch Mitten und Höhen sind feiner aufgeschlüsselt und ihre Urheber besser differenzierbar [...] All diese Klangwunder geschehen nicht in dramatischer Fülle, aber auch nicht in homöopathischen Dosen. Je nach bisherigem Bodenkontakt und der jeweiligen Bodenbeschaffenheit wie auch nach Kreuzungs-Fragen mit Strom und Co. variieren die Intensität des Zugewinns."

Download Testbericht

Zum News-Archiv